In Kanada gibt es mehr als Rocky Mountains, Ahornsirup und Eishockey. Zum Beispiel die Alternative-Rocker Billy Talent, die mit einem Brocken von Album aufschlagen: ‘Afraid of Heights’! Dass ihr neuer Dreher abermals zu Großem berufen ist, zeigen bereits die ersten Melodien und Riffs. Ja, Billy Talent sind „Back On The Map“ und so stark wie zuvor – mit einem echten Gewitter an catchy-rockigen Ohrwürmern im unnachahmlichen Signature-Sound.

Egal, ob es das Riffing ist oder die unnachahmliche Stimme von Frontmann Ben, hier gibt es zwölf Tracks lang Billy Talent in Reinkultur. Wenn man sich ihr Platinalbum ‘Dead Silence’ aus dem Jahre 2012 anschaut, konnte man sich im Vorfeld nicht unbedingt vorstellen, wie man das Teil hätte toppen können. Und doch schaffen es die Kanadier ein weiteres Mal, über sich hinauszuwachsen. Egal, dass sie mittlerweile zu den Ü40 zählen – wie man richtig abrockt, zeigen sie auf ‘Afraid of Heights’ grandios. Es ist einfach beeindruckend, mit welcher Energie die Jungs die neuen Songs rausschießen, gepaart mit tollen Harmonien, fetzigen Riffs sowie zischenden Soli. Diese Platte hat keine wirklichen Lückenfüller, hier rappelt jeder Song auf seine Art mit außerordentlicher Qualität aus den Boxen.

Gut, Menschen, die mit der extravaganten Stimme von Benjamin „Ben“ Kowalewicz nichts anzufangen wissen, werden dem Ganzen auch nichts abgewinnen können. Aber alle anderen bekommen hier ein explosives Ü-Ei mit Spiel, Spaß und Spannung. Bereits der Opener ‘Big Red Gun’ zeigt mit seinen Riffs die Wucht des Quartetts. Richtige Ohrwürmer warten mit dem Titeltrack ‘Afraid of Heights’ und ‘Ghost Ship Of Cannibal Rats’. Richtig ab geht’s auch mit ‘The Crutch’ oder ‘Time-Bomb Ticking Away’. Doch egal, welches Lied wir hier rausziehen, alle besitzen diese Refrain-Hymnen, die man mitgrölen kann. Diese Scheibe ist einfach vollgepackt mit so viel Leidenschaft, Rhythmik und Power, dass man den Jungs nur seinen ganzen Respekt zollen kann.

Kurzum, Billy Talent sind nach vier Jahren Abstinenz wieder auf der Bildfläche aufgetaucht und schlagen mit einer Wucht auf den Boden, dass die Erde bebt. Ein echtes Monster von Album für alle Fans und Freunde von eingängigem Alternative Rock!

Billy Talent ‚Afraid of heights’ (Warner Music) - VÖ: 29.07.2016
Tracklist: 01. Big Red Gun // 02. Afraid of Heights // 03. Ghost Ship Of Cannibal Rats // 04. Louder Than the DJ // 05. The Crutch // 06. Rabbit Down The Hole // 07. Time-Bomb Ticking Away // 08. Leave Them All Behind // 09. Horses & Chariots // 10. This Is Our War // 11. February Winds // 12. Afraid of Heights (Reprise)