Im letzten Jahr schepperte es mit dem australischen Hardrock-Gewitter Airbourne gewaltig, als sie mit ihrem vierten Studioalbum „Breakin' Outta Hell“ die Welt berockten. Wer die Jungs nicht kennt, sollte das nachholen, vor allem wenn man Bandgiganten wie AC/CD in seiner Playlist hat. Airbourne gelten zwar als Pendant zu AC/DC müssen sich aber ganz und gar nicht hinter ihnen verstecken. Die Jungs liefern seit Tag eins und ihrem weltweit gefeierten Debüt „Runnin’ Wild“ fetzigen Hardrock, der geprägt wird von der charismatischen Stimme Joel O’Keeffes, der auch auf dem neuen Dreher voller Inbrunst ins Mikro röhrt.

Passend zum 10-jährigen Jubiläum ihres Erstlings gibt es für alle Fans und jene, die es werden wollen, das umfangreiche Boxset „Diamond Cuts“ mit vier CDs und einer DVD. Die Deluxe-Box der rockenden Kängurus enthält neben dem besagten Debütalbum auch ihre Klassikerplatten „No Guts, no Glory“ (2010), „Black Dog barking“ (2013) sowie den neuen Dreher „Diamond Cuts“. Neben rare-B-Seiten gibt es hier auch gleich zwei neue, unveröffentlichte Songs mit „Money“ und „Heavy Weight Lover“. Als coolen Fanbonus gibt es zudem eine DVD mit der brandneuen Banddokumentation „It's all Rock n' Roll“.

Diese Box ist wirklich ein Schatz für jeden Fan, Sammler und noch mehr für alle, die erst jetzt den Weg zu Airbourne gefunden haben. Schließlich gibt es alle Hits der Band vereint und dazu die beiden besagten unveröffentlichten Tracks, die keinen Deut weniger abholzen wie all das Material der Australier. Das zu bestem Rock-Groove, scharfen Riffs in einem breitwandigem Soundgewand. Das macht Laune, das ist Rock-‘n-Roll-Spaßmusik mit bester Qualität. Also holt euch mit dieser Box das Hardrock-Biest in seiner ganzen Schönheit ins Wohnzimmer!

Airbourne -  Diamond Cuts - Deluxe Boxset (Nettwerk / Warner ADA) VÖ: 29.09.2017
Tracklist – Disc
1: 01. Stand Up For Rock 'N' Roll // 02. Runnin' Wild // 03. Too Much, Too Young, Too Fast // 04. Diamond In The Rough // 05. Fat City // 06. Blackjack // 07. What's Eatin' You // 08. Girls In Black // 09. Cheap Wine & Cheaper Women // 10. Heartbreaker // 11. Hellfire

Tracklist – Disc 2: 01. Born To Kill // 02. No Way But The Hard Way // 03. Blonde, Bad And Beautiful // 04. Raise The Flag // 05. Bottom Of The Well // 06 .White Line Fever // 07 .It Ain't Over Till It's Over // 08. Steel Town // 09. Chewin' The Fat // 10. Get Busy Livin' // 11. Armed And Dangerous // 12. Overdrive // 13. Back On The Bottle

Tracklist – Disc 3: 01. Ready To Rock // 02. Animalize // 03. No One Fits Me (Better Than You) // 04. Back In The Game // 05. Firepower // 06. Live It Up // 07. Woman Like That // 08. Hungry // 09. Cradle To The Grave // 10. Black Dog Barking

Tracklist – Disc 4: 01. Stand & Deliver // 02. Red Dress Woman // 03. Hotter Than Hell // 04. Dirty Angel // 05. Heads Are Gonna Roll // 06. Kickin' It Old School // 07. Heavy Weight Lover //08. Devil's Child // 09. Loaded Gun // 10. My Dynamite Will Blow You Sky High [And Get Ya Moanin' After Midnight] // 11. Rattle Your Bones // 12. Money // 13. Party In The Penthouse // 14. You Got The Skills (To Pay The Bills) // 15. Jack Attack