Es gibt wieder satten Rock aus dem Hause 3 Doors Down. Denn die US-Alternative-Rocker haben ihr neues Studioalbum „Us And The Night“ am Start! Viele von uns werden sich noch an ihre Hymnen „Kryptonite“ oder „Loser“ erinnern, die vor mittlerweile 16 Jahren weltweit die Runde machten. Auch mit Tracks wie „When I’m Gone“ oder „Here Without You“ spielte sich die Band in viele Ohren und Herzen von Rockfans weltweit. Nachdem der letzte Dreher, „Time of My Life“, 2011 nicht so zünden wollte wie die Platten zuvor, wird es mal wieder Zeit für ein zünftiges Alternative-Gewitter. Eines mit viel Wumms, geilen Melodien, scharfen Riffs und eingängigen Refrains. Da die Jungs um den charismatischen Sänger Brad Arnold richtig viel Herzblut und Kreativität in ihr neues Album haben einfließen lassen, gibt es das alles im Übermaß.

Man merkt der Band an, dass sie in den fünf Jahren reichlich Ideen gesammelt haben. Es ist ein sehr schwungvolles Album geworden mit radiotauglichen, potenziellen Rockhits, die sprichwörtlich ins Ohr gehen und sich da eine lange Zeit festbeißen. Wer genauer hinhört, wird aber auch viele Details erkennen. So lassen die US-Boys nicht nur Alternative Rock zappeln, sondern auch intelligent Heavy-Rock, Post-Grunge und Classic-Rock einfließen. Am Ende steht moderner Stadion-Rock, der richtig Freude bereitet. Natürlich fehlen da auch schöne Balladen nicht wie „Inside Of Me“ oder „Pieces Of Me“. Aber die meiste Zeit wird temporeich und hochmelodisch gerockt mit Songs wie „The Broken“, „In The Dark“, „Still Alive“, „Believe It“ oder „Living In Your Hell“.

Nicht zu vergessen „Us And The Night“, der heimliche Hit der Platte mit einem mitreißenden Refrain. Die einzige Schwäche ist wohl „I Don't Wanna Know“, der doch sehr nach einem Maroon-5-Song klingt. Aber dieser eine Track soll das tolle Gesamtbild der Platte nicht schmälern. Denn das sechste Studioalbum gehört mit zum Besten, was 3 Doors Down bis dato abgeliefert haben. Ein lebhaftes Album für jeden Alternative-Rock-Fan, der eingängige Refrains und catchy Riffs abfeiert!

3 Doors Down „Us And The Night“ - (Spinefarm/Universal) - VÖ: 11.03.2016
Tracklist: 1. The Broken // 2. In The Dark // 3. Still Alive // 4. Believe It // 5. Living In Your Hell // 6. Inside Of Me // 7. I Don't Wanna Know // 8. Pieces Of Me // 9. Love Is A Lie // 10. Us And The Night // 11. Fell From The Moon