Songs der Red Hot Chili Peppers mit einer scharfen Chilischote auf der Bassgitarre zu spielen, das sieht man nicht alle Tage. Grund genug für MANN.TV, das Video zu dieser ebenso seltsamen wie unterhaltsamen Musiknummer mit euch zu teilen … 

In der Rockmusik gibt es eine lange Tradition, Objekte und Gegenstände aller Art zweckzuentfremden, um damit für wirklich abgefahrene Töne zu sorgen. Man denke nur an den Gitarristen der Hartwurst-Legenden von Rage against the Machine und Audioslave, Tom Morello. Der arbeitete das eine oder andere Mal mit abgebrochenen Flaschenhälsen, um seinen Saiten die gewünschten, echt schrägen Resultate zu entlocken. Aber mit einer Chili dürfte selbst der noch keine Axt bearbeitet haben.

Doch genau so geht der Basser mit dem Kanalnamen „Davie504“ zu Werke. Der gönnt seinem Viersaiter auf vielfachen Besucherwunsch nämlich eine Behandlung mit einer scharfen Chilischote und entlockt ihr dabei versiert Töne. Offensichtlicher wird die Ironie dieser Aktion, wenn man weiß, dass er dem Instrument dabei nur Songs der Red Hot Chili Peppers entlockt. Darunter Alltime-Klassiker wie Can’t stop‘, aber auch langsame Nummern wie ‚Scar Tissue‘ oder das rockigere ‚Around the World‘, wobei die scharfe Schote auch für die Percussion zum Einsatz kommt. Wir können nur hoffen, dass er sich nach der Akton die Hände und den Bass gewaschen hat, sonst könnte so mancher Griff schmerzhaft werden.