Wenn es ein Genre gibt, das mehr Alltime-Klassiker und unsterbliche Über-Hits hervorgebracht hat, als jede andere Musikrichtung, dürfte das wohl die klassische Rockmusik der sechziger bis neunziger Jahre sein. Ganz weit vorne selbst in diesem Ozean aus Musikgenies und Titanen: KISS. Will man einer solchen Ausnahmeband huldigen, sollte man sich schon etwas einfallen lassen. So wie die Damen aus dem Video hier.

YouTube quillt förmlich über vor Video- und Cover-Tributen von Fans, die ihren Idolen nacheifern und deren größte musikalische Meilensteine selbst zum besten geben. Wenn man sich dabei auch auf das Podest der heutigen Klick-Aufmerksamkeit stellen und mit seinem Können selbst Ruhm ernten kann, warum auch nicht? Man muss kein Star sein, um ein toller Musiker zu sein.

Tolle Musikerinnen, das sind die Damen der russischen Streicher-Combo „Silenzium“ unbenommen. Noch dazu scheinen sie große Rockfans zu sein, denn hier und da covern die Mädels auf ihrem Kanal Klassiker von Weltformat, die keineswegs immer klassische Musik sind: Von Rammstein etwa. Oder, so wie im vorliegenden Fall, „I was made for lovin’ You“ von KISS. Natürlich stilecht kostümiert. Viel Vergnügen.