Treuen MANN.TV-Lesern kommt die Dame im folgenden Clip zurecht bekannt vor. Wie könnte man auch eine ebenso attraktive wie begabte Asiatin vergessen, die in sexy Unterwäsche an einem Schlagzeug sitzt und sich dabei filmt, wie sie einen Klassiker der Rockgeschichte nachtrommelt. Seinerzeit tobte sich die Dame durchaus kompetent zu dem Evergreen 'Welcome to the Jungle' der jüngst wiedervereinten Hardrock-Combo Guns n' Roses aus. Und auch diesmal beweist sie mit 'Sad but True' von Metallica ihren ausgeprägten Musikgeschmack.

Damit ihr euch nun nicht in eine unbekannte Frau verliebt: Ihr Name lautet A-Yeon. Sie stammt aus Südkorea, ist 27 Jahre alt und verdingt sich als Schlagzeugerin der dreiköpfigen Pop-Rock-Band 'Bebop', welcher noch die Gitarristin Ju-Woo sowie die Bassistin Ji-in angehören. Hierzulande dürfte wohl kaum jemand von der Frauen-Combo gehört haben, aber in ihrer Heimat rühmt sich Bebob mittlerweile eines beachtlichen Bekanntheitsgrads. Hüben wie drüben gilt A-Yeon als das Aushängeschild der Gruppe, was angesichts ihrer YouTube-Videos wohl auch kein Wunder ist.

Wir wollen an dieser Stelle jedoch betonen, dass A-Yeon natürlich nicht ausschließlich in Unterwäsche die Drumsticks schwingt. Es gibt durchaus auch Clips, in denen sie voll bekleidet zu sehen ist oder zumindest ein enges Sportdress trägt. Rein inhaltlich sind diese Aufnahmen freilich nicht weniger interessant. Aber ihr habt sicherlich ein Nachsehen mit uns, wenn wir uns auf die Unterwäsche-Videos beschränken.