Steht euch der Sinn nach gutem Punkrock und einer nostalgischen Reise zurück in die seligen Zeiten der 80er? Wenn ja, so solltet ihr euch ‘Ich nehme dich mit’ von Betontod nicht entgehen lassen. Die dritte Single-Auskopplung aus der kommenden Langrille ‘Revolution’, die am 13. Januar 2017 vom Stapel läuft, ist eine echte Liebeserklärung an unsere Jugend. An die Zeit der potthässlichen Klamotten mit Schulterpolster, an schreckliche Frisuren, kultige TV-Serien, den C64 und den damals allgegenwärtigen Walkman.

Die Punkrock-Urgesteine aus Rheinberg haben eine Ode an diese Ära geschrieben. An eine Zeit, die politisch brisant und gefährlich, doch irgendwie weniger beschwerlich war und für viele von uns ein Stück heile Welt darstellt. Prominente Verstärkung haben sie sich für ihr kongeniales Video in Gestalt von Ralf „Ralle“ Richter mit ins Boot geholt. Oder besser: In den DeLorean – denn in der kultigen Zeitmaschine rollt der gute Mann im Video an. Zur „Giana Sisters“-Hommage im wohligen C64-Sound, wohlgemerkt. Wer sich da nicht die 80er zurücksehnt, dem können wir auch nicht mehr helfen.

Doch was sagen Betontod selbst zu ‘Ich nehme dich mit’? Lest selbst: „Wir nehmen DICH mit auf eine Zeitreise durch die wilden 80er und 90er Jahre. Damals, als alles noch etwas mit einem Hauch von Unbekümmertheit versehen war und schräge Klamotten mit schlechten Frisuren zur Tagesordnung gehörten. Als wir den Moment zelebriert haben, um eine geile Zeit zu haben, um Geschichten zu schreiben! Wenn dann auch noch Ralf Richter mit seinem DeLorean bereitsteht, kann doch nichts mehr schiefgehen – wir nehmen dich mit in diese geile Zeit!“ Danke an die Jungs von Betontod für diesen wunderbaren Moment schöner Erinnerungen – zum immer wieder hören!