Willkommen zu einer neuen Runde unserer Reihe der Musik-Hits, die jeder Mann kennen muss. Dieses Mal widmen wir uns dem Übertrack von Metallica schlechthin – ‘One’! Eine echte Metal-Hymne, die man auch als über siebenminütige Halbballade bezeichnen kann. Ein Titel, der euch so musikalisch variantenreich die Hucke vollhaut – mit endgeilem Riffing, Härte, aber eben auch ruhigen Passagen, bevor der Sturm wieder losbricht.

Ein echter Krachertrack und ohne Frage einer der besten Songs der Band, die weltweit für Furore gesorgt hat. Auch heute, 33 Jahre später und nach über 110 Millionen verkaufter Platten (alleine 62 Millionen in den USA), können sich die Thrash-Metal-Ikonen immer noch mit ‘One’ rühmen. Der Song stammt aus dem Jahre 1988 vom Album „…And Justice for All“ und kommt auf eine satte Spielzeit von 7:24 Minuten. Geschrieben wurde das Schwergewicht von James Hetfield und wurde in der Folge auch als Single veröffentlicht.

Auch wenn Metallica sich bis dahin immer gesträubt hatten, ein Musikvideo zu drehen, gab es dann schließlich eines zum Song ‘One’. Im Video sind übrigens Auszüge aus Dalton Trumbos Film ‘Johnny zieht in den Krieg’ zu sehen. Das Prägnanteste am Song sind sicherlich die teuflisch guten Gitarrensoli, die ‘One’ erst zu dem Monstertrack machen, der er ist. Im ersten Teil des Songs wird mit melodischen Rhythmen eine düstere Stimmung erzeugt, bevor man im zweiten Teil die Metal-Keule auspackt, die irgendwo zwischen Thrash und Speedmetal hämmert.

Ja, Männer und Fans sägender Gitarren, ‘One’ ist ein Track, den man gehört haben muss. Wobei das komplette Album „…And Justice for All“ mit zum Besten gehört, was Metallica je in die Welt rausgeschossen haben. In diesem Sinne: Frohes Abrocken, Jungs!