Pforten auf für eine neue Runde unserer Reihe „Musik-Hits, die Männer kennen müssen“. Dieses Mal präsentieren wir euch keinen Geringeren als Rap-Superstar Eminem, der mit ‘The Real Slim Shady’ nicht nur einen Rap-Überhit gelandet hatte, sondern auch eines der witzigsten Musikvideos dazu produzierte. Ein Track, der mit seinem Flow jedes Körperteil zum Wackeln bringt, jeden Hörer zum Kopfnicker macht und dessen Refrain jeder mitschmettern kann. ‘The Real Slim Shady’ ist die erste Singleauskopplung von Eminems drittem Studioalbums ‘The Marshall Mathers LP’, das bis heute zu einer seiner besten Platten zählt. Der Track gehört neben ‘Without Me’ einfach zu den besten Tracks des US-Rappers, wobei beim guten Eminem eigentlich jeder Track auf höchstem Niveau agiert.

‘The  Real Slim Shady’ parodiert wie viele von Eminems musikalischen Ergüssen etliche Prominente und verspottet sie auf seine ganz eigene Art und Weise. Vor allem die damals erfolgreichen Popsongs wurden durch den eingängigen und sich oft wiederholenden Refrain nachgeäfft. Im Track hat Eminem unter anderem Pamela Anderson und Tommy Lee ins Visier genommen, aber auch Will Smith, weil er ohne Schimpfwörter rappte. Auch bezichtigt Eminem im Song Christina Aguilera des Oralsex mit Fred Durst und Carson Daly – und verteilt darüber hinaus Seitenhiebe an Britney Spears, Tom Green sowie verschiedene Girl- und Boybands. Das ist vor allem im Video so aberwitzig inszeniert, dass der Track zum Kultsong wurde und das Musikvideo gleich mit!

Eminem aka Slim Shady ist einfach unnachahmlich und seine kritische, ironische Ader bekommt ihr mit unserem heutigen Musik-Hit ‘The  Real Slim Shady’ noch mal mit voller Wucht dargeboten. Viel Spaß mit einem der lustigsten Musikvideos des Rapstars!