Heute haben wir einen richtigen Übertrack für euch aus unserer Reihe „Musik-Hits, die Männer kennen müssen“. Nämlich den Song ‘Definition Of A Rap Flow’ von der US-Rap-Legende The Rugged Man, kurz R.A.! Ein Track, der nicht nur für einen grandiosen Ohrwurm sorgt, sondern Rap-technisch übertrieben rasiert. Der Monster-Flow von R.A. fräst sich dabei wie eine Kreissäge in die Hirnrinde. Ja, so geht Hip-Hop der alten Schule mit coolen Beats und einem einprägenden Refrain. Ein Lied, das Spaß macht und für gute Laune sorgt – ein echter Kopfnicker eben. Außerdem ist das Video zu ‘Definition Of A Rap Flow’ richtig funny.

Der Track stammt vom zweiten Album ‘Legends Never Die’ aus dem Jahre 2013. R. A. The Rugged Man wurde für das bockstarke Album über den grünen Klee gelobt. Und das zu recht, besticht die Platte doch durch eine satte Produktion, die einen bunten Mix aus Klassik-Samples, Scratches, Beatbox, verrückten Orchesterklänge, Kinderchören, Operettendiven, Boom-Bap oder auch langsamen Walzern beinhaltet. Freaky, aber wer das Album kennt, weiß, wie geil das auf dieser Killerplatte funktioniert.

Trotz seiner begnadeten Rap-Skills ist R.A. mit seinen deutschen Wurzeln bis heute immer noch total unterbewertet. Dabei kommt er mit seinem unvergleichlichen Flow direkt nach Größen wie Eminem. Kein Wunder, dass er bei Rap-Fans und Szenestars, mit denen er bereits zusammenarbeitete, wie The Notorious B.I.G., Mobb Deep, Wu-Tang Clan, Agallah, Sadat X, Prince Paul oder Company Flow ein hohes Ansehen und größten Respekt genießt. Wir sind uns ebenfalls nicht zu schade, euch heute mit ‘Definition Of A Rap Flow’ einen seiner geilsten und spaßigsten Hits ans Herz zu legen. Also Anlage aufgedreht, Hände in die Höhe und abgegangen!