Die US-Boys von Green Day haben sich mit ihrem dritten Album 'Dookie' 1994 weltweit einen Namen gemacht. Wer kennt die Jungs nicht, die Punkrock mit etlichen Hits alltagstauglich gemacht haben? In den 90ern liefen ihre Songs auf jeder Party und werden selbst heute noch dazu benutzt, fröhlich abzurocken. Kein Wunder, dass Green Day bis heute über 75 Millionen Platten an den Mann gebracht haben. Einer ihrer größten Hits ist unbestritten 'Basket Case' vom besagten Alben 'Dookie'.

Wenn hier die Gitarre einsetzt, wird jedes 90er-Kid postwendend in der Zeit zurückversetzt. Was war das damals geil, auf dem Skateboard durch die Stadt, den Walkman in der Tasche und 'Basket Case' auf den Ohren. Dieser Refrain und die Melodie gehen sofort ins Ohr und beißen sich dort fest – und das mit einfachsten Punkrock-Mitteln. Der Song beginnt nur mit Gitarre und Gesang, bevor Bass und Schlagzeug einsetzen. Es ist ein recht schnelles Punkrock-Stück und zählt daher nicht ohne Grund zu den bekanntesten Green-Day-Titeln.

'Basket Case' erreichte zwar als Single nur Platz 18 in den deutschen Charts, wurde aber dennoch überall gefeiert und rauf und runter gespielt. Der Song verbreitete sich aber auch vor allem auf den Musiksendern wie MTV oder VIVA mit diesem bunten Musikvideo in einer Einrichtung für psychisch Kranke. Aber genug der Worte, dreht die Boxen hoch und rockt eine Runde ab zu einem echten Hit der 90er!