Herzlich willkommen zum nächsten Teil unserer Reihe „Musikhits Classics“. Dieses Mal haben wir einen wirklich alten, aber unvergessenen Pop-Hit ausgegraben. Wir gehen zurück ins Jahr 1989, das Jahr der Wende in Deutschland und zu David Hasselhoff, der mit seinem Welthit „Looking For Freedom“ Musikgeschichte geschrieben hat. Ein Song, den jeder kennt und den die meisten auch feiern.

Nicht nur, weil Knight Rider-Star The Hoff das Cover von Marc Seaberg (1978) zum Besten gab, sondern auch, weil es einer der Tracks in Deutschland ist, den man gern mit dem Mauerfall verbindet. Wobei David Hasselhoff glaubt, dass er alleine mit diesem Song die Grenzen zwischen Ost- und West-Deutschland öffnete. Wie dem auch sei, der 89er-Hit war eine erfolgreiche Neuaufnahme des Originals, ging um die Welt und machte Hasselhoff noch mal eine Ecke berühmter als ohnehin schon als Serien-King.

Eine kleine Info zum Lied, viele halten es ja für einen Freiheitssong. Dabei geht es ursprünglich um die Lebensbeichte eines verwöhnten jungen Mannes, der die Warnung seines Vaters ignoriert und sein Zuhause verlässt, um sich als Gelegenheitsarbeiter durchzuschlagen. Das nur mal so am Rande.

Wobei das am Ende auch egal ist: „Looking For Freedom“ zählt heute zu den Evergreens und man wird sofort in die Zeit von damals zurückversetzt. Ein richtiger Megahit, der damals zu der Zeit in Deutschland und der Schweiz die meistverkaufte Single war und auf Platz 1 der Hitparaden schoss. Aber genug der Rahmeninfos, schaut euch den Musik-Hit-Klassiker an und dreht mit wohligem Gefühl im Bauch die Zeit zurück!