Willkommen zu einer neuen Runde mit unseren Musik-Hit-Classics. Da ist ein ums andere mal die Auswahl natürlich schier unerschöpflich. Wir haben uns heute für die rockige Pop-Institution Genesis entschieden, die sich unter anderem mit dem Track 'Jesus He Knows Me' in die Musikannalen geschrieben haben. Ein Song, der ins Ohr geht, zu dem man mitgeht und den man mitträllert.

Sicher sind die Melodie und der catchy Refrain mitverantwortlich für den Erfolg dieses Liedes, doch sind es am Ende doch einmal mehr Mastermind Phil Collins und seine unverwechselbare Stimme, die das gewisse Etwas ausmachen. 'Jesus He Knows Me' stammt vom 14. Genesis-Album 'We Can’t Dance' aus dem Jahre 1991, das zugleich das letzte Album mit Phil Collins sein sollte, der fünf Jahre später die Band verließ. Es ist ein Meilenstein von Album, das neben 'Jesus He Knows Me' auch den Charthit 'I Can’t Dance' beinhaltete.

Aber zurück zu unserem heutigen Musikhitklassiker, der als Song schon richtig geil ist, aber bei dem das dazugehörige Video noch eine Schippe drauf legt. Gerade weil 'Jesus He Knows Me' eine bissige Abrechnung mit christlichen TV-Evangelisten darstellt, denen Verlogenheit und Geldgier wird. Und Phil Collins spielt im Musikvideo den dubiosen Fernsehprediger in einer herrlichen Musiksatire. Einfach episch und unvergessen, wie der Song an sich natürlich auch! Zieht es euch rein!