Der King Of Pop ist zumindest medial wieder auferstanden. Knapp fünf Jahre nach dem Tod von Michael Jackson, der am 25. Juni 2009 aufgrund einer Medikamenten-Überdosis verstarb, veröffentlicht das Plattenlabel Epic Records ein neues Album. Die Studioplatte nennt sich „XSCAPE“ und soll bereits im Mai 2014 erscheinen. Erst vor Kurzem legte man ungehörtes Material von Johnny Cash in Form eines neuen Albums auf. Beim kommenden Dreher von Michael Jackson handelt es sich um acht unveröffentlichte Songs.

Diese acht Hinterlassenschaften wurden von Produzenten wie Timbaland, Rodney Jerkins, Stargate, Jerome „Jroc“ Harmon und John McClain neu bearbeitet. Gefunden hatte die Aufnahmen Epic Records, nachdem das Plattenlabel den Nachlass des verstorbenen Weltstars durchforstet hatte. Fündig wurden sie bei etlichen Songfragmenten, stellenweise inklusive Gesangsspuren des King Of Pop. Nähere Angaben sowie die Tracklist will Epic in den nächsten Wochen auf Michael Jacksons offizieller Homepage bekanntgeben.

Man darf wirklich gespannt sein, wie sich das Endprodukt anhören wird. Schließlich handelt es sich beim gefundenen Material nicht um komplette Songs, so wie im Falle der kürzlichen Jonny-Cash-Veröffentlichung. Einige kritisieren bereits, dass solch eine Veröffentlichung ja ohnehin nur dem Zweck diene, auch weiterhin Kohle mit einem verblichenen Star zu scheffeln. Doch warten wir es ab, eventuell wird es ja noch einmal eine absolute Kracher-Platte ...

Fotos: Epic Records / michaeljackson.com |

Quelle: Musikexpress