Freunde des gepflegten Thrash Metals aufgepasst. Metallica bringen gleich beide legendären Frühwerke ‘Kill ‘Em All’ sowie ‘Ride The Lightning’ in einer remasterten Fassung als Boxsets raus! Zwei wirklich lohnenswerte Anschaffungen in der sonstigen Flut an Re-Releases. Und auch ganz passend, um sich die Zeit auf das nächste Studioalbum zu verkürzen, das ja noch in diesem Jahr erscheinen soll.

Es war in den letzten Jahren einigermaßen ruhig geworden um Metallica. Denn auch ihre letzte Platte, ‘Death Magnetic’, liegt satte acht Jahre zurück. Bevor es also mit neuem Material weitergeht in diesem Jahr, schauen wir auf zwei Veröffentlichungen, die Musikgeschichte im Metal geschrieben haben. Wer hätte 1983 schon gedacht, dass die Jungs mit ihrem Debüt ‘Kill ‘Em All’ sowie dem Folgealbum ‘Ride The Lightning’ eine Karriere starten würden, die heute, 33 Jahre später, mit über 110 Millionen verkauften Platten einhergeht. Metallica sind mittlerweile Metal-Ikonen, die mit dafür verantwortlich sind, dass Thrash Metal wie ein Feuerball um die Erde ging. Maßgeblich entscheidend dafür: Sowohl die ersten beiden Alben als auch die Meisterwerke ‘Master of Puppets’ und ‘… and Justice for All’, die eine ganze Szene bis heute prägen.

Wie eingangs erwähnt, ‘Kill ‘Em All’ sowie ‘Ride The Lightning’ stehen ab dem 13.05. im Handel und das als sehr wertige Deluxe Boxen, remastered, komplett mit aufpoliertem Sound und reichlich Bonusmaterial aus den privaten Archiven der Musiker. Das Deluxe-Boxset zu ‘Kill ‘Em All’ bietet vier LPs, fünf CDs, eine DVD, einen Aufnäher sowie ein Hardcover-Buch mit bisher unveröffentlichten Fotos. Auf die Lauscher gibt es hierbei mit Interviews, Rough Mixe sowie unveröffentlichten Mitschnitten von vier Shows aus den Jahren 1983 und 1984. Das Boxset zu ‘Ride The Lightning’ enthält vier LPs, sechs CDs, eine DVD und ein Hardcover-Buch mit unveröffentlichten Fotos, sowohl drei Postern als auch ein Minibuch mit handgeschriebenen Lyrics.

Fans sollten hier wirklich zugreifen, da man einfach viele interessante Inhalte für sein Geld bekommt. Und ganz ehrlich, Kracher wie ‘Hit The Lights’, ‘The Four Horsemen’, ‘Seek & Destroy’, ‘Fight Fire With Fire’, ‘Creeping Death’ oder ‘Fade To Black’ bomben noch geiler aus den Boxen als damals. Der brillante, überarbeitete Sound ist nun noch eine Ecke druckvoller und hat nebenher keinen Tacken seiner alten Intensität und Härte verloren. Insgesamt eine lohnenswerte Anschaffung, die mit Songs aus Metallicas Glanzzeiten eure Wohnzimmer mit fettem Sound noch mal so richtig in Schutt und Asche legt! Metal Up Your Ass!