In Erinnerung an und zur Ehrung ihres verstorbenen Bandleaders Chester Bennington haben Linkin Park überraschend eine Reunion-Show angekündigt. Der 41-jährige Frontmann der New-Metal-Heroen war am 20. Juli tot in seinem Haus in Kalifornien aufgefunden worden – er hatte sich das Leben genommen. Das Konzert soll in Los Angeles in der Hollywood Bowl stattfinden, bereits am 27. Oktober werden die verbliebenen Bandmitglieder für den einmaligen Auftritt zusammenkommen. Das bewegende Video findet ihr unter diesem Artikel.

Zeitgleich mit dieser Ankündigung veröffentlichte die Band ein neues Video für den Titeltrack ihres letzten Albums, One More Light. Linkin Parks Mike Shinoda dazu: „One More Light haben wir geschrieben, um denen Liebe zu senden, die jemanden verloren haben. Jetzt sind wir selbst Empfänger dieser Botschaft geworden. Fans auf der ganzen Welt haben auf Gedenkfeiern, mit Videos und Bildern der Band und unserem lieben Freund Chester ihre Liebe und Unterstützung zukommen lassen. Wir sind dafür unendlich dankbar und können es kaum erwarten, euch wiederzusehen.“

„Es war unglaublich bewegend, an dem Song zu arbeiten und vor allem das Video zu sehen. Ich glaube, damit haben wir uns nicht nur unseren größten Ängsten gestellt, sondern dies hat uns auch eröffnet, mit unserem Talent den Menschen Licht zu bringen, die es brauchen“, so Linkin-Park-DJ und -Regisseur Joe Hahn.