Vor ein paar Monaten ging es heiß her in der deutschen Musiklandschaft. Nachdem die beiden gefeierten Deutschrapper Kollegah und Farid Bang mit diskutablen Textzeilen für Aufsehen sorgten, wusste am Ende jeder bis in die letzte Ecke Deutschlands, wer die beiden Gangsta-Rapper waren. Mittlerweile ist die ganze Sache aber Geschichte. Auch seitdem die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft die umstrittenen Liedzeilen geprüft und für nicht strafbar befunden hatte.

Nachdem die beiden, zurecht oder unrecht – das soll jeder für sich selbst entscheiden, aus so ziemlich allen Ecken angegangen wurden, holen die Jungs nun mit dem Track „Mitternacht 2“ zum Rundumschlag aus. Dazu gibt es auch das passende Musikvideo. „Mitternacht 2“ ist übrigens ein komplett neu aufgelegter Song, der auf ihrem ersten „Jung, Brutal, Gutaussehend“-Album zu hören war. Quasi eine Fortsetzung des „Mitternacht“-Tracks.

Zu hören an derselben Songstruktur und zu sehen im Video, für das sie einmal mehr den gleichen Drehort wie damals 2009 verwendeten. Textlich hat man nun den Hammer neu geschwungen – und unter anderem fleißig gegen Carmen Geiss, Shindy oder die AfD gedisst. Kollegah und Farid Bang  hauen dabei wirklich satte Punchlines raus, die jedem Rap-Fan ein breites Grinsen ins Gesicht zimmern werden.

So ist etwa die Carmen-Line schon äußerst geil. Aber schaut und hört euch den ganzen Spaß besser selbst an. Der Track ist übrigens auch ein Vorbote ihrer neuen Kollabo-Scheibe „Platin War Gestern“, die am 10. August 2018 in den Handel kommt. Wer jetzt richtig Bock auf die beiden schillernden Rapper bekommen hat, kann sich aktuell die Nafri-Trap-EP ziehen, die es seit dem 29. Juni 2018 als Stream gratis gibt!