Im Laufe der Geschichte des Internets entdeckten die Leute nicht nur, dass man sich mithilfe von Kameras quasi vor der ganzen Welt ausleben kann, sondern dass diese Technologie auch super geeignet ist, seine Liebe zu Musik mit anderen zu teilen. Unzählige Coverversionen aus Fan-Hand erblicken seitdem das Licht der Welt – eine der coolsten möchten wir an dieser Stelle präsentieren: ein absoluter Serien-Intro-Hit der 80er, gespielt auf einem Banjo.

Das Banjo gilt als DAS Hillbilly-Instrument schlechthin – kein Bluegrass-, Country- oder Südstaaten-Rock-Hit, in dem dieses Instrument fehlen darf, so scheint es. Dabei handelt es sich um eine Langhalslaute, die gezupft gespielt wird. Auf einem runden Holzrahmen liegt eine Membran auf, die in der Regel aus Kunststoff oder Fell besteht, und mithilfe von Schrauben oder einem Metallring gespannt wird.

So jedenfalls beschreibt es Wikipedia. Neben dem einstigen Instrument westafrikanischer Sklaven, die es in die Neue Welt mitbrachten, kommen in diesem Video von „Banjo Guy Ollie“ auch noch ein paar andere Mittel zum Einsatz. Mit diesen zelebriert der Herr in dem wunderschönen und geschmackvollen „Dungeons & Dragons“-Shirt seine Liebe zu DER 80er-Serie schlechthin: „Knight Rider“.

Lasst euch diesen Banjo-Turbo-Boost nicht entgehen!