Jay-Z ist nicht nur ein äußerst bedeutender und erfolgreicher Hip-Hop-Star, sondern eben auch ein gewiefter Unternehmer. Offiziell erscheint sein neues Album „Magna Carta Holy Grail“ am 4. Juli. Doch am heutigen Montag können sich eine Million Besitzer eines Samsung-Galaxy-Handys via App das neue Studiowerk ganz legal und gratis herunterladen!

Ein nettes Werbegeschenk für Fans, aber auch eine Ansage an den Giganten Apple. Denn die neue Marketingstrategie von Jay-Z sieht eine enge Partnerschaft mit dem koreanischen Samsung-Konzern vor. Seine Konkurrenten sehen das eher mit einem Grollen im Bauch, schließlich sichert er sich mit diesem Deal bereits vor offizieller Veröffentlichung eine Million verkaufter Alben.

Die Aktion lässt Samsung sich laut dem „Wall Street Journal“ fünf Millionen US-Dollar kosten. Eines der günstigsten Werbegeschenke der Welt! Und wenn die US-Hitparaden-Agentur „Nielsen Soundscan“ ebenfalls grünes Licht gibt, stünde Jay-Zs neues Album schlagartig auf Platz Eins der Charts. Gekaufter Erfolg eines Musikstars, dessen Privatvermögen auf 500 Millionen US-Dollar geschätzt wird.

Fairerweise muss man aber sagen, dass jedes seiner bis dato elf Studioalben ein echter Kassenschlager war und – das wird mit Platte Nummer zwölf sicher nicht anders sein. Auf dem neuen Dreher werden übrigens einige namhafte Gäste zu hören sein: Frank Ocean, Beyoncé, Nas, Justin Timberlake, Pharrell, Timbaland und Swizz Beatz geben sich die Ehre.


Foto: Featureflash / Shutterstock.com |

Quelle: Süddeutsche Zeitung