Erst vor wenigen Tagen machte Yahoo! Schlagzeilen, als der Erwerb der Blog-Plattform Tumblr bekannt wurde. Doch augenscheinlich hat das Unternehmen noch nicht genug.

Aktuellen Meldungen zufolge soll ein Übernahmeangebot für die Video-on-Demand-Plattform Hulu in unbekannter Höhe abgegeben worden sein. Die Netflix-ähnliche Plattform, die derzeit nur für US-Kunden verfügbar ist, soll im vergangenen Jahr einen Umsatz von 700 Millionen Dollar in die Kassen gespült haben.

Hulu stand bereits im Oktober 2011 zum Verkauf. Seinerzeit hatten Google, Microsoft, Apple und AT&T Interesse an der Streamingplattform bekundet, was aber unter anderem an Lizenzen und Übernahmekonditionen scheiterte.

Foto: AHMAD FAIZAL YAHYA / Shutterstock.com