Netflix, Amazon Prime und Co. sind auf einem Siegeszug. Doch im Gegensatz zum Videoservice des Versandhausriesen bot das Netflix-Modell keinen Offline-Modus mit Inhalten zum Download. Bislang. Denn der umfassende Offline-Modus nähert sich mit großen Schritten. Zumindest, wenn man iOS- oder Android-Nutzer ist. Die sollen auch unterwegs ihre Videos ohne Netzanbindung genießen dürfen. Per Twitter gab der Streaming-Dienst bekannt, dass Filme und Serien künftig auch mühelos offline auf diesen Geräten genossen werden können.

Vorerst will der Streaming-Service den Offline-Modus mit seinen exklusiven Eigenproduktionen einleiten. Formate wie ‘Orange is the new Black’, ‘House of Cards’, die Escobar-Erfolgsserie ‘Narcos’ oder die Mysteryserie ‘Stranger Things’ und weitere der „Netflix Originals“ können seit Mittwoch auf Android- und iOs-Geräten heruntergeladen und ohne Zugang zum Netz genossen werden, iOS 8.0 beziehungsweise Android 4.4.2 sowie die aktuellste Netflix-App vorausgesetzt.


„Während viele Mitglieder Netflix zuhause auf der Couch einschalten, haben wir auch oft gehört, dass sie Serien während des Flugs schauen wollen, oder an anderen Orten, wo die Internetverbindung kaum bis nicht vorhanden ist“, so Eddy Wu, Chef der Innovationsabteilung bei Netflix. Die Entscheidung des Unternehmens kam überraschend, bedenkt man, dass dessen ranghöchste Mitarbeiter bislang stets geäußert hatten, dass Offline-Videos nicht Netflix‘ geschäftlicher Ausrichtung entsprächen.

Quelle: diepresse.com