Ihr habt richtig Lust, mal wieder einen echten Computerspiele-Klassiker von damals rauszukramen, aber die Spielepackung ist nicht mehr aufzufinden und auf eurem aktuellen PC laufen die alten Games eh nicht? Unter diesem Frust müsst ihr nicht mehr leiden, denn GOG.com ist endlich auch in Deutschland gestartet!

Was ist GOG.com?
Hinter den drei Buchstaben verbirgt sich eine gigantische Spieledatenbank, bei der ihr brandneue sowie alte Games kaufen könnt. Hierzu müsst ihr – ähnlich wie bei Steam, Origin & Co. – einen Account anlegen, dürft aus einem Riesenangebot von Titeln wählen, einkaufen und losdaddeln. Klingt so weit nach einem normalen Verkaufsportal. Ist es aber nicht!

DRM-frei! Kein Onlinezwang!
Anders als bei anderen Diensten dieser Art sind sämtliche Spiele, die ihr bei GOG.com ersteht, DRM-frei. Sie besitzen somit keinen Kopierschutz. Zudem dürft ihr entscheiden, ob ihr offline oder online spielen wollt. Einmal heruntergeladen könnt ihr euer Spiel auf jedem Rechner installieren und loslegen, egal ob dieser gerade am Netz hängt, oder nicht. Wer dabei Probleme hat, seinen Kauf zum Laufen zu bringen (und falls diese Komplikationen trotz Nutzung des kostenlosen Onlinesupports innerhalb von 30 Tagen nicht beseitigt werden konnten), erhält sein Geld zurück.

Von Gamern für Gamer
Wie ihr merkt, ist GOG.com ungewohnt nutzerfreundlich, was daran liegt, dass hinter dem Projekt echte Gamer stecken, die echte Leidenschaft fürs Hobby Computerspiele verbindet. Und das merkt man auch bei einer weiteren Besonderheit: den Spieleklassikern! Seien wir doch ehrlich: Wir Männer kennen alle die WM-Aufstellung von 1990, vermissen die Actionfilme der 80er & 90er, und denken mit Funkeln in den Augen an unser erstes Auto zurück. Kerle sind halt nostalgisch – das gilt insbesondere für Games. Klar, aktuelle Videospiele sehen klasse aus, sind beeindruckender als so mancher Kinofilm – aber wir Männer wissen, dass der Charme der Klassiker einmalig ist. Unerreicht.

Das dachten sich auch die Jungs von GOG.com. Sie bieten eine Vielzahl von Spieleperlen der 80er  und 90er Jahre an, die man für schmales Geld erstehen kann. Kleine Auswahl gefällig? „Wing Commander“, „Theme Park“, „System Shock 2“, „Alone in the Dark“ – das sind nur ein Bruchteil der Namen, die oft für unter drei Euro pro Titel für euch zum Kauf bereitstehen. Und das Beste daran: Sämtliche Spiele des Portals wurden in unzähligen Stunden getestet, angepasst, überarbeitet und optimiert, sodass sie selbst auf modernsten PC-Systemen einwandfrei laufen. Und als Bonus für Fans erhält man zu jedem Spiel zudem oft kostenlose Gimmicks, wie etwa Soundtracks, Handbücher, Wallpaper sowie vieles mehr. Da lacht das Gamerherz!

Endlich auch in Deutschland
2008 startete das Angebot mit haufenweise „Good Old Games“ – und entpuppte sich gerade in den USA als absoluter Hit. Wir Männer stehen halt auf echte Klassiker! Seit kurzem ist GOG.com nun endlich auch in einer deutschen Version verfügbar. Und bietet zum Start neben vielen englischsprachigen Titeln satte 350 Games mit deutscher Lokalisation. Und das gilt auch für viele, viele Klassiker. Ein Angebot, bei dem jeder Gamer auf seine Kosten kommen dürfte – egal, ob Jung(e) oder Alt!