Facebook, Facebook, Facebook – in der heutigen Zeit kann man sich kaum noch irgendwo aufhalten, ohne dass nicht gleich nach Facebook gefragt wird. Das soziale Netzwerk hat bereits den ganzen Erdball umspannt und so ist es kaum verwunderlich, dass Facebook weiterhin nach Marktdominanz greift, so auch im mobilen Bereich. Immer mehr Funktionen des Dienstes werden auf Smartphones in eigene Apps ausgekoppelt, wie in der Vergangenheit bereits mit der Messenger-App geschehen.

Mit der App Slingshot wandelt Facebook auf den Spuren von Snapchat und bietet eine Funktion an, bei der gesendete Fotos nach einem voreingestellten Countdown wieder verschwinden. Nach maximal 15 Sekunden ist Feierabend und das versendete Bild oder Video verschwindet für immer im Datennirvana. Warum Facebook eine solche Strategie fährt? Der geplante Kauf von Snapchat ging in die Hose, es wurden zwischen drei und vier Milliarden US-Dollar geboten, und wie bereits dieser Service erkannt hat: Vergänglichkeit wertet Erlebnisse auf. Was ist an einem Erlebnis besonders, wenn ich es mir immer wieder abrufen kann? Ja, damit meine ich auch euch, diejenigen, die auf Konzerten mit dem Smartphone mitfilmen und die gesamte Show verpassen. Schämt euch was!

Bisher ist die App übrigens nur in den USA erhältlich. Ob und wann diese auch bei uns ankommt, ist noch unklar.

Foto: Sukharevskyy Dmytro (nevodka) / Shutterstock.com