Im Internet sollte man immer auf der Hut sein. Aktuell verbreitet sich ein Trojaner auf Facebook! Der Ursprung der Schadenssoftware ist allerdings auf einer gefälschten YouTube-Seite zu finden. Laut dem Verein für Internetsicherheit „Mimikama“ versteckt sich der Trojaner hinter angeblichen Videos, getarnt als Browser-Erweiterung. Wer die Erweiterung „Nestar. Highlighter – Gets To The Point.“ herunterlädt und auch noch installiert, hat den Salat.

 
Denn dieses Programm versendet dann Links an die gesamte Facebook-Freundesliste! Der schädliche Link beginnt übrigens mit  "http://snipurl.com/...." ! Als miesen Bonus erhält man auf seiner Pinnwand auch noch einen Statusbeitrag mit Markierungen von Freunden. Na, die würden sich freuen! Die meisten Antivirus-Programme sollten (sofern auf dem neusten Stand) eine Infektion des Rechners übrigens erkennen und ihn säubern können. Der beste Schutz bleibt aber wie immer, einfach vorsichtig zu sein und sowohl sonderbare Links als auch Seiten zu überprüfen.

Ergo: Klickt nicht kopflos auf irgendwelche Links und ladet schon gar nicht unbekannte Programme herunter! 

Fotos: JaysonPhotography / Twin Design / Gil C / Shutterstock.com