Das Netz ist kein nettes Pflaster, vor allem nicht wenn einem tagtäglich unzählige Hacker das Leben etwas schwerer machen können. Jetzt steht das Dropbox-Unternehmen im Fokus, dessen Cloud-Dienst, so berichten verschiedene Medien, scheinbar gehackt wurde.  Die mutmaßlichen Hacker gaben bekannt, sieben Millionen Dropbox-Zugangsdaten erbeutet zu haben. Das Unternehmen bestreitet dies allerdings noch vehement. Die User sind natürlich verwirrt, was denn nun wirklich los ist und ob man Opfer eines Hackerangriffs wurde.

    
Die Internetdiebe hatten als angeblichen Beweis für den Hack einige hundert E-Mail- und Passwortkombinationen ins Netz gestellt. Dropbox sagt dazu, dass diese von anderen Anbietern stammen müssen und nicht aus dem eigenen System. Da die Datendiebe dazu aufrufen per Bitcoin Geld zu spenden, geht das Unternehmen davon aus, dass die Hacker mit anderen geklauten Daten versuchen, jetzt Geld zu scheffeln.

Das stehe allerdings – so zumindest Dropbox - nicht mit dem Cloud-Dienst und deren Accounts in Verbindung. Laut dem Unternehmen habe kein Hacker-Angriff stattgefunden: „Ihre Daten sind sicher. Die veröffentlichten Zugangsdaten seien von Diensten gestohlen worden, die nicht mit Dropbox in Zusammenhang stehen: Angreifer haben diese gestohlenen Daten genutzt, um zu versuchen, sich in allerlei Internetdienste einzuloggen, darunter auch Dropbox.“

Egal was da nun von wem oder auch nicht gehackt wurde, wir habe drei gute Tipps zur generellen Cloud-Sicherheit für euch:

  • So wie bei allen Accounts im Internet, ist ein sicheres Passwort aus Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen zu wählen.

  • Dropbox bietet die sogenannte Zwei-Faktor-Authentifizierung an. Das bedeutet ein Log-in findet mit dem eigenen Passwort und einem generierten Code statt, der per ans Handy geschickt wird.

  • Ebenfalls zu empfehlen ist das Verschlüsseln seiner Dropbox-Daten bevor man sie online speichert

  • Außerdem solltet ihr euer Passwort in regelmäßigen Abständen ändern.

Fotos: Alexander Supertramp360b / Shutterstock.com |

Quelle: Spiegel