Auch auf der diesjährigen Hausmesse, der BlizzCon 2017, konnte Kultentwickler Blizzard Entertainment mit etlichen Neuigkeiten die Spielergemeinde erfreuen. Vor allem aber Millionen Fans ihres Erfolgs-MMORPGs „World of WarCraft“, die sich auf eine neue Erweiterung freuen dürfen. Das siebte Add-on trägt den Namen „Battle for Azeroth“ und erweitert die große Online-Welt mit reichlich neuen Inhalten und einer epischen Kriegsgeschichte. Denn in der kommenden Erweiterung geht es thematisch zurück zu den Wurzeln – nämlich dem Kampf zwischen der Horde und der Allianz. Blizzard hat zur passenden Einstimmung darauf einen bombastischen Cinematic Trailer veröffentlicht!

„Konflikt steht im Mittelpunkt der WarCraft-Saga und in 'Battle for Azeroth' haben die Spannungen ihren Höhepunkt erreicht und lassen den Krieg erneut aufflammen“, sagte Mike Morhaime, CEO und Mitgründer von Blizzard Entertainment. „Spieler von 'World of WarCraft' haben sich schon immer sehr mit den Charakteren und ihren Fraktionen im Spiel identifiziert und in dieser Erweiterung werden sie sich umso stolzer zu der Horde oder der Allianz bekennen können.“

Die Features der Erweiterung:

  • Zwei sagenumwobene Königreiche erkunden – Als Champions der Horde reisen Spieler nach Zandalar, um die Trolle davon zu überzeugen, mit ihrer mächtigen Flotte die Kriegsanstrengungen zu unterstützen. Währenddessen reisen die Verteidiger der mächtigen Allianz zum Seefahrerkönigreich von Kul Tiras, der Heimat von Jaina Prachtmeer, um deren Bewohner für ihren Kampf zu gewinnen. Sobald eines dieser stolzen Königreiche einer Fraktion beigetreten ist, kann das neue Hoheitsgebiet des Feindes infiltriert werden.
  • Azeroth mit neuen verbündeten Völkern erleben – Spieler können jetzt als eines der neuen spielbaren verbündeten Völker auf Abenteuer gehen. Dabei begeben sie sich auf eine Quest, um die Gunst der lichtgeschmiedeten Draenei, Hochbergtauren, Nachtgeborenen, Leerenelfen, Dunkeleisenzwerge und Zandalaritrolle zu gewinnen. Wird eines dieser Völker freigeschaltet, stellt es seine Fähigkeiten in die Dienste der Fraktion des Spielers. Wenn Spieler einen neuen Charakter erstellen und ihn auf die Maximalstufe bringen, können sie sich eine unvergleichliche Traditionsrüstung verdienen.
  • Die Inseln des großen Meeres plündern – In dieser Erweiterung können Azeroths unzählige unerforschte Inseln erkundet werden. Spieler treten in Dreiergruppen in einem Wettlauf um die Zeit an, um die Ressourcen der Inseln schneller als die anderen gerissenen, konkurrierenden Eindringlinge – die gegnerischen Spieler – zu sammeln und im Krieg die Oberhand zu gewinnen. Auf die Spieler warten ständig neue Herausforderungen, während sie die gefrorene Landschaft nahe Nordend durchreisen, die geheimnisvollen Tore einer verlassenen gilnearischen Burg öffnen, einen Krieg zwischen Elementaren und vieles mehr erleben.
  • Die Kriegsfront stürmen – An der Front können Spieler an einer großflächigen, kooperativen Kriegsfront für 20 Spieler teilnehmen, um wichtige strategische Punkte zu erobern. Dabei bauen sie die Streitkräfte ihrer Fraktion auf, führen den Ansturm an, während ihre Truppen das Ziel belagern, und bekämpfen den gegnerischen Kommandanten in diesem neuen, von klassischen Echtzeitstrategieschlachten aus WarCraft inspirierten PvE-Modus.
  • Rüstungen mit der Macht der Titanen stärken – Die Legion hat eine neue kostbare Ressource ans Tageslicht gebracht – Azerit. Spieler können das Herz von Azeroth, eine legendäre Halskette, die ihnen von Magni Bronzebart anvertraut wurde, mit Azerit durchtränken, um ihre Rüstung mit neuen Eigenschaften auszustatten.
  • Der Weg zu Stufe 120 – Während sie 10 neue Stufen aufsteigen, müssen Spieler die aufkeimende Verderbnis des Blutgottes bis zum Tiefenpfuhl zurückverfolgen, die Geheimnisse eines vergessenen Titanengewölbes freilegen, aus dem Land der Toten entkommen und vieles mehr. Außerdem können sie in neuen Weltquests, Schlachtzügen, Dungeons und vielem mehr an Macht gewinnen.