Freunde der gepflegten Nazi-Jagd im Balleruniversum „Wolfenstein“ dürfen sich jetzt auf den Nachfolger zu „Wolfenstein: The New Colossus“ freuen. Der neue Ableger des Action-Shooters hört auf den Namen „Youngblood“ und wird nicht minder spektakulär und atmosphärisch wie seine Vorgänger. Das bestätigt nun auch der fulminante Gameplay-Trailer, der frisch auf die Meute losgelassen wurde.

Außerdem wurde der Starttermin bekanntgegeben, der besagt, dass „Wolfenstein: Youngblood“ ab dem 26. Juli 2019 beim Händler eures Vertrauens stehen wird. Der Shooter erscheint für den PC, PlayStation 4, Xbox One sowie Nintendo Switch und wird in der Deluxe-Edition für 39,99 Euro, in der regulären Version für 29,99 Euro zu haben sein.

Man kann sich richtig auf die neue Geschichte von „Wolfenstein – Youngblood“ freuen: 20 Jahre nach den Ereignissen des Vorgängers schlüpft man allerdings nicht mehr in die Rolle des beliebten B.J. Blazkowicz. Denn der ist spurlos verschwunden. Stattdessen bekommet man es mit seinen beiden Zwillingstöchtern Jess und Soph zu tun. Diese kämpfen gemeinsam im Paris des Jahres 1980 gegen die Nazi-Besatzer und sind obendrein noch auf der Suche nach ihrem Vater.

Was die Spielgroße des Nachfolgers betrifft, so soll der Umfang bei dem eines „Wolfenstein: The Old Blood“ sowie der Standalone-Erweiterung „Wolfenstein: The New Order“ liegen. Neu ist, dass man dieses Mal neben der Solorunde die komplette Story auch im Koop mit zwei Spielern angehen kann. Wir sind jedenfalls sehr gespannt auf die kommende Nazi-Jagd und lassen uns mit dem neuen Gameplay-Trailer weiter auf „Wolfenstein – Youngblood“ einpeitschen.