ist bekannt, dass sich der Streaming-Riese Netflix breiter aufstellen möchte, was sein Portfolio betrifft: Netflix möchte den Kunden etwa auch Videospiele bieten. Nun ist der schon länger erwartete Start dieses Unterfangens da – die Anwender können jetzt über ihr Netflix-Konto auf erste Spiele zugreifen.

Vorerst ist das neue Angebot nur für die Nutzer von Android-Geräten verfügbar, wie „Meedia“ berichtet. Fünf Mobile Games umfasst der Katalog bislang, darunter zwei Titel im Zusammenhang mit der Erfolgsserie „Stranger Things“ (Name der Entwickler in Klammern): „Stranger Things: 1984“ (BonusXP), „Stranger Things 3: The Game“ (BonusXP), „Shooting Hoops“ (Frosty Pop), „Card Blast“ (Amuzo & Rogue Games) und „Teeter Up“ (Frosty Pop).

Kindersicher auf kindersicheren Konten

Dabei bekommen Android-Nutzer auf Smartphones und Tablets nun beim Öffnen der Netflix-App einen neuen „Games“-Bereich zu sehen, in dem sie die genannten Titel auswählen und zocken können. Weitere Kosten entstehen dabei keine, sämtliche Titel sind im Rahmen eines normalen Netflix-Abonnements verfügbar.

Über Kinder-Konten können diese Games jedoch nicht angesteuert werden – wurde eine PIN mit einem Erwachsenen-Konto gekoppelt, dann muss diese auch bei einem Kinder-Konto eingegeben werden, damit Zugang zu den Spielen gewährt wird. Einige der Games können auch explizit offline genutzt werden. Die fünf Titel stellen Netflix zufolge nur den „erste[n] Schritt“ in Richtung Gaming dar, es sollen weitere folgen.

„Meedia“ rechnet damit, dass die neue Spiele-Funktion in absehbarer Zeit auch für iOS-User folgen könnte.

Quelle: meedia.de/