Gamer kennen das Phänomen, da wird der gesamte Spieleserver überrollt und schon behauptet jeder gegnerische Spieler, er habe mit der Mutter geschlafen oder weitere schlimme Dinge. Während dies heutzutage eher bei Spielen wie dem Ego-Shooter-Hit Call of Duty vorkommt, wurde früher oft beim Teamshooter Counter-Strike geflucht.

Das Video, welches wir euch heute präsentieren, ist ein wahrer Klassiker unter den Ausrastern. In dem Video lässt sich ein Dialog zweier Counter-Strike-Spieler verfolgen, die sich in TeamSpeak, einem Voicechat-Programm, eingefunden haben. Grund für den Wutanfall? Der Verdacht, dass der Gegner, der ja überhaupt nicht in der Lage sei, ein Unentschieden zu erkämpfen, einen Cheat beim Spielen benutzt hat. Über drei Minuten lässt sich der kleine Racker aus und lässt auch einige schöne, bekannte Schimpfwörter fallen. Und natürlich wird auch die Mutter gebumst!