Wenn man sich heutzutage die millionenschweren Triple-A-Videospielblockbuster so anschaut, kommt man nicht umhin, ein wenig wehmütig festzustellen, dass unser aller Lieblingshobby erwachsen geworden ist. Vielleicht so gar mehr als das, denn streng genommen ist es bereits 63 Jahre alt.

Und wie ein frischgeborenes Kind kritzelte es damals irgendwelche unkenntliche Linien auf den Bildschirm, wohingegen heute wahre Kunstwerke in HD flimmerfrei auf dem Screen erstrahlen. Ein beachtlicher Werdegang, den das folgende Video in gut zwölf Minuten für euch zusammenfasst. Die Evolution des Videospiels von 1952 bis 2015, eine eher spaßige Form des Geschichtsunterrichts.