Es wurde oft gesagt, aber es wird dadurch nicht weniger wahr: ‘GTA V’ ist ein Meilenstein. Die Welt, die Details, die Raubzüge, die Musikauswahl – einfach alles an dem Spiel ist genial. Unerreicht natürlich: die Charaktere, vor allem das Trio der Hauptfiguren. Von denen sticht natürlich ganz besonders der ebenso irre wie cholerische Redneck-Killer Trevor heraus. Ein Typ, den man nicht vor seiner Tür haben wollte, wäre er echt, obwohl er einfach urkomisch sein kann. Oder im gleichen Landesteil, was das betrifft. Doch wenn ausgerechnet dieser Trevor Philips vor einem steht?

Dann findet man sich in einem YouTube-Video wieder, das ziemlich bizarre Formen annimmt. Denn es dürfte zugleich einen der feuchtesten Träume eines ‘GTA’-Zockers darstellen, einmal mit den „Helden“ aus dem Lieblingsspiel abzuhängen. Zugleich aber ist es ein Alptraum, wenn dieser „Held“ ausgerechnet das menschliche Nitroglyzerin Trevor Philips ist, das sich in einer Sekunde von einem scheinbar ulkigen Typen in eine rasende Bestie verwandeln kann, die Bikern mit dem Stiefel den Kopf zertritt. Genau das geschieht dem Protagonisten aus diesem Video.

Er bestellt sich ein VR-Gerät, das es ihm gestattet, in ein echtes ‘GTA’ einzutauchen – und bereits im Tutorial trifft er auf Trevor. Der wird von niemand Geringerem verkörpert als von Steven Ogg – der Vorlage und Stimme des ‘GTA V’-Kultcharakters. Es versteht sich, dass ein Tag mit Trevor Philips nicht unbedingt so abläuft, wie der VR-Spieler sich das Ganze ausgemalt hat. Ein sensationelles, extrem professionell gemachtes Video, das wir euch auf keinen Fall vorenthalten wollen. Was Steven Ogg hier leistet, stellt selbst seine stimmliche Schauspielleistung des Charakters aus ‘GTA V’ weit in den Schatten! Steven Ogg IST Trevor Philips.