In den guten alten Zeiten galt noch Mario als das Sinnbild für Videospiele, doch die Machtverhältnisse haben sich verschoben, sind härter geworden! Heutzutage geben Titel wie Call of Duty oder GTA den Ton an. Doch während Ego-Shooter logischerweise schon immer in 3D daherkamen, startete die letztgenannte Serie, welche das Open-World-Genre begründen sollte, mit einer für moderne Verhältnisse recht spartanischen Top-Down-Ansicht ihren Siegeszug.

Und wie so oft war der Nachfolger besser als der Erstling. GTA 2 zog unzählige Spieler in seinen Bann und fasziniert auch heute noch. Erst recht, seit jedermann mit einer eigenen Drohne das Spiel optisch nachstellen kann, nur halt mit geilerer Grafik. Wer also 1999 noch nicht alt genug war, um Gangster-Spiele zu zocken, kann mit dem folgenden Video quasi ein Stück Videospielgeschichte nachholen.