So ganz sicher kann man sich noch nicht sein, ob uns mit dem kommenden Until Dawn ein spielerischer Knaller oder eher ein interessantes Spielexperiment im Stile eines Heavy Rain mit Horroreinschlag ins Haus steht. Mit der neuesten Ankündigung ließen uns die Macher aber aufhorchen: dem Butterfly Effekt.

Demnach sollen alle eure Entscheidungen, die ihr im Spielverlauf des an bekannte Teenie-Slasher-Filme angelegten Survival Horrors trefft, auf kurz oder lang gravierende Auswirkungen auf die Zukunft haben und damit die Story direkt beeinflussen. Laut Entwickler wurden dafür tausende (!) von verschiedenen Geschichtsverzweigungen implementiert. Welche Auswirkungen eure Entscheidungen haben, erfahrt ihr mitunter erst Stunden später, wenn euretwegen einer der acht Protagonisten stirbt, oder womöglich zum Helden wird.

Until Dawn erscheint 26. August exklusiv für PlayStation 4.