„Uncharted: Legacy of Thieves Collection“ im Test für PS5 – Als große Fans der Reihe wünschten wir uns, an diese Stelle sagen zu können: „Nathan Drake ist zurück!“ So ganz stimmt das aber leider nicht, denn der wohl beliebteste Videospiel-Abenteurer nach Lara Croft dreht anlässlich der „Uncharted: Legacy of Thieves Collection“ lediglich eine Ehrenrunde auf der neuen Konsolengeneration. Aber auch wenn es sich also nur um eine Zugabe handelt, hat der Auftritt nichts von seinem einstigen Glanz verloren – ganz im Gegenteil!

Darum geht’s:

In der remasterten Collection sind das 2016 auf PS4 erschienene „Uncharted 4: A Thief‘s End“ sowie das ursprünglich als DLC geplante, dann aber doch zum eigenen Spiel gereifte Spin-off „Uncharted: The Lost Legacy“ enthalten. Inhaltlich und spielerisch hat sich grundsätzlich nichts verändert, weshalb wir diesbezüglich auf unsere damaligen Testberichte von „Uncharted 4“ und „The Lost Legacy“ verweisen. Für alle die nicht lange blättern wollen, hier nochmal eine grobe Übersicht:

In „Uncharted 4“ trifft Nathan Drake, der sein Abenteurerdasein mittlerweile zugunsten eines geregelten Lebens als Bergungstaucher an den Nagel gehängt hat, auf seinen totgeglaubten Bruder Sam. Damit dieser auch weiterhin am Leben bleibt, machen sich die beiden auf die Suche nach einem legendären Piratenschatz, den Sam im Auftrag eines mordlustigen Drogenbarons aufspüren soll. Dabei kommen ihnen jedoch der kompromisslose Schatzjäger Rafe Adler und die knallharte Söldnerin Nadine Ross nebst der ihr unterstellten Privatarmee in die Quere.

Eben jene Nadine Ross geht in „The Lost Legacy“ ein Zweckbündnis mit Chloe Frazer ein – einer alten Bekannten von Nathan Drake, der in dem Spin-off übrigens keinen Auftritt hat. Einige Monate nach den Ereignissen von „A Thief‘s End“ spürt das ungleiche Paar in Indien gemeinsam einem sagenumwobenen Artefakt nach: dem Stoßzahn der Gottheit Ganesha. Antagonist ist diesmal der brutale und größenwahnsinnige Warlord Asav, der nicht weniger als einen Bürgerkrieg anzuzetteln versucht.