Das ist schlecht:

So spaßig sich das Krankenhaus-Gewusel zu Beginn auch gestalten mag, beginnt sich der Spielablauf leider recht bald zu wiederholen. Ein Wehwehchen, welches bereits das Original plagte. Vor allem der immer gleiche Start in neuen Gebäuden ermüdet auf Dauer.

Verschärft wird das Problem durch die relativ kurze Zeit, die wir in einzelnen Krankenhäusern verbleiben. Der nötige Stern zum Vorankommen ist binnen weniger Stunden verdient, und schon zieht ihr weiter, um wieder von vorne zu beginnen. Der Schwierigkeitsgrad zieht erst später an, sodass ihr lange Zeit mit stets gut gefülltem Säckel problemlos haushalten könnt.

Schade zudem, dass die Krankenhaus-Durchsagen und Radio-Moderatoren keine deutschen Sprecher spendiert bekommen haben.

„Two Point Hospital“ ist ab sofort für PC erhältlich.

Humorvolle Wirtschaftssim, die das geistige Erbe des kultigen „Theme Hospital“ mit moderner Comic-Grafik und vielen neuen Ideen gelungen in die Gegenwart transportiert. Schöner und spaßiger als das große Vorbild – die bislang besten Krankenhaus-Simulation.