Gehört ihr zu den Kerlen, die ein Faible für wandelnde Panzer haben? Ihr wisst schon, japanische Mechas oder Battlemechs? Riesige Scifi-Kampfläufer, die von menschlichen Piloten bedient werden und sich mit allerlei schwerer Feuerkraft und gigantischen Nahkampfwaffen kräftig eins auf die metallische Mütze geben? Falls ja, dann ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich groß, dass ihr ‘Titanfall’ kennt. Der etwas andere Mehrspieler-Shooter, in dem sich die Kontrahenten mit meterhohen Kampfmaschinen auf den Leib rücken, bekommt noch in diesem Jahr einen Nachfolger.

Der Trailer zu ‘Titanfall 2’ wurde anlässlich der Entertainment-Messe E3 in Los Angeles gezeigt. Bereits am 28. Oktober ziehen die kolossalen Kampfmaschinen wieder in die Schlacht – doch dieses Mal nicht nur auf der Xbox One und dem PC, sondern erstmalig auch auf der Playstation 4. Überdies möchten uns die Entwickler abseits der brachialen Mehrspieler-Gefechte in einen vernünftig erzählten Einzelspieler-Modus mit einer fantastischen Präsentation und einer packenden Geschichte versetzen.

Wir verkörpern in der Handlung des Spiels nämlich einen einfachen Infanteristen, der durch eine Fügung des Schicksals hinter feindlichen Linien landet und dort die Kontrolle über einen Titanen übernimmt. Den zu steuern hat er eigentlich gar keine Freigabe und verfügt auch nicht über die nötige Ausbildung. Doch er bringt das richtige Talent mit. Die (mittlerweile auch sprechende) Maschine und ihr neuer Meister müssen eng zusammenarbeiten, um alle Herausforderungen zu überstehen. Das Ganze macht einen packenden und sehr gelungenen Eindruck und steht definitiv auf unserer Liste für einen der besten Shooter 2016 weit oben. Haltet also Ende Oktober die Augen nach ‘Titanfall 2’ auf, wenn es darum geht, günstige Altmetallpreise ausfindig zu machen – ihr werdet schließlich für jede Menge Schrott sorgen.