Langsam aber sicher nähern sich die Abenteuer des Hexers Geralt von Riva auf unseren TV- und PC-Bildschirmen ihrem Ende. Doch bevor der weißhaarige Monsterschlächter vorerst in die digitale Rente geht, holen die Macher von CD Project Red noch ein letztes Mal zum Rundumschlag aus. Am 31. Mai erscheint mit ‘Blood and Wine‘ der letzte DLC für das Mammut-Rollenspiel für Xbox One, Playstation 4 sowie den PC. Der zeigt noch einmal, wo die Monsterjäger von Kaer Morhen ihr Silberschwert hängen haben.

Der finale Trailer hört passenderweise auf den Namen ‘Final Quest‘ und enthüllt diesmal mehr Details, worum es in der Handlung eigentlich gehen wird. Dass es uns im DLC in die friedfertige und idyllische Weinbauregion Toussaint verschlagen wird, wussten wir ja bereits. Dass scheinbar Vampire und Blutsauger aller Art im Mittelpunkt der Handlung dieses DLCs stehen würden, war uns bis jetzt hingegen neu. Allerdings bei einem Titel, in dem Blut eine Rolle spielt, auch irgendwie auf der Hand.

Der Trailer geizt dabei nicht mit Hinweisen auf die Bedrohung durch „das Tier“. Eine Bestie, die das paradiesische Fürstentum von Wein, Weib und Gesang ins Visier nimmt und für allerhand Blutvergießen sorgt. Nur Geralt von Riva kann in diesem Land voller ehrbarer Ritter dem Treiben noch Einhalt gebieten. Ein komplett neues Gebiet zum Erforschen, neue Charaktere und Monster sowie satte 30 Stunden Abenteuer erwarten den Spieler. Ebenso wie ein neues Gwint-Deck, das der Ladenversion des DLC beiliegen wird. Wer sich die Erweiterung digital geordert hat, kann das Deck unter www.redeemgwent.com anfordern. Na denn: Gute Jagd!