Wer auf freie Rollenspiele mit offener Spielwelt steht, musste lange ausharren, doch mit dem Spätsommer und herannahenden Herbst rücken auch die Erscheinungstermine für neue potenzielle Meilensteine näher. Mit „The Outer Worlds“ haben die Rollenspielexperten von Obsidian ein heißes Eisen im Feuer, das euch in eine vergessene Weltraumkolonie schickt, um dort Abenteuer zu erleben. Wie die Spielwelt Halycon aussieht, zeigt ein brandneuer Trailer.

Diesen findet ihr im Anschluss. Er macht Lust auf mehr und zeigt, dass das Sci-Fi-Rollenspiel aus der Egoperspektive einen ganz eigenen Grafik- und Spielstil hat, der dennoch wohlige Erinnerungen an Klassiker weckt. Kein Wunder, stecken die Jungs und Mädels von Obsidian doch hinter so illustren Rollenspielgrößen wie „Fallout New Vegas“ und arbeiten seit Jahrzehnten RPG-Branchenveteranen für den Entwickler.

„The Outer Worlds“ könnte von daher ein großer Wurf für das Unternehmen werden, wenn es am 25. Oktober 2019 für XBox One, PlayStation 4 und den PC erscheint. In der Handlung erwacht ihr auf einem verirrten Kolonieschiff auf dem Rand zur Galaxis und werdet in eine gewaltige Verschwörung hineingezogen, die die Kolonie in den äußeren Welten vernichten könnte.

So macht ihr euch mit Verbündeten an die Erkundung eurer neuen Umgebung, schmiedet Bündnisse oder verfeindet euch mit Fraktionen und beeinflusst so die Handlung des Rollenspielkolosses. Man darf gespannt sein, und das sind wir hier auch – sobald das Spiel sich der Veröffentlichung nähert, dürft ihr mit einem Test hier auf MANN.TV rechnen.