Auch für ballernde Mehrspieler gibt es mit „The Division 2“ neues Gamer-Material. Frisch von der Gamescom gibt es zu dem Online-Open-World-Shooter einen Gameplay-Trailer. Dieser zeigt euch tiefere Einblicke auf die kommende Mission, die Hauptstadt der USA vor dem Zerfall zu retten. Wobei es gar nicht so viele Gameplay-Szenen zu sehen sind, aber gerade die Landschaftsaufnahmen und Ingame-Szenen der verwüsteten Hauptstadt beeindrucken.

Das könnte im Verbund mit der Story für ein fesselndes Gaming-Erlebnis sorgen. „The Division 2“ spielt sieben Monate, nachdem ein tödliches Virus in New York City freigesetzt wurde. Ihr werdet in ein in sich zusammenfallendes Washington, D.C. geschickt. Die Welt steht am Abgrund und die Menschheit erlebt die größte Krise in der Geschichte.

Als erfahrener Division-Veteran ist man die letzte Hoffnung, um den endgültigen Zerfall der Gesellschaft abzuwenden, und die verfeindeten Fraktionen, die um die Herrschaft der Stadt ringen, aufzuhalten. Denn fällt Washington, fällt die gesamte Nation. Wenn der Mix aus Open World, Shooter und Rollenspiel funktionieren, wird das ein sehr stimmiges Endzeitszenario das sowohl PVP- als auch PVE-Elemente beinhaltet.

Der Trailer macht jedenfalls schon mal richtig Laune auf „The Division 2“, das am 15. März 2019 für PC, Xbox One sowie PS4 erscheinen wird. Wer schon früher ran will, kann sich zur Beta registrieren und die Chance bekommen, es weit vor Release anzutesten.