Es war eine kleine Sensation: Ausgerechnet Nintendo, der Mobile-Gaming-Verweigerer schlechthin, kündigte auf Apples Keynote-Speech im September 2016 an, in Zukunft mit den Tech-Gurus aus Cupertino zusammenzuarbeiten, um mobile Spielerlebnisse zu bieten. Als dann noch Super-Mario-Vater Shigeru Miyamoto bekanntgab, dass ausgerechnet der kultige Jump-‘n’-Run-Klempner seinen Weg aufs iPhone finden würde, war die Sensation perfekt. Jetzt steht der Releasetermin für ‘Super Mario Run’ fest.

Am 15. Dezember 2016 wird Mario seine Abenteuer mit Röhren, Pilzen und seiner ewigen Suche nach der entführten Prinzessin Peach auch auf iPhones und iPads erleben. Dann erscheint mit ‘Super Mario Run’ das erste Klempner-Abenteuer für Apples Flaggschiffe. Gratis wird der Spaß jedoch nicht: Einige Levels wird es kostenlos geben. Doch für die Freischaltung aller Gebiete werdet ihr in die Tasche greifen müssen. Mit knapp zehn Euro sind Mario-Fans dabei. Die klassische Hüpfspiel-Unterhaltung wird auf Apples mobilen Geräten dabei übrigens mit einer Hand gesteuert.

Doch neben den „normalen“ Jump-‘n’-Run Modi dürft ihr auch in einer Art Mehrspielermodus antreten. Der hört auf den Namen „Toad Rally“ – darin tretet ihr gegen die Online-Rekorde eurer Freunde und Spieler auf der ganzen Welt an und versucht, durch stylishe Stunts deren Bestleistungen in Sachen Zeit und Münzen zu übertreffen und ein Publikum aus Pilzen zu beeindrucken. Dafür erhaltet ihr wiederum spezielle Münzen, mit denen ihr im „Kingdom Builder“-Modus euer eigenes Königreich errichten könnt, in das wiederum manche Toads einziehen werden.