Der Start von ‘Pokémon Go’ hat seinerzeit sämtliche Download-Rekorde in Googles und Apples Appstores gebrochen und einen so nachhaltigen Impact erzeugt, dass man sich ernsthaft fragen musste: Was kann da jetzt noch kommen? Wer kann einen König mit einer dermaßen großen Gefolgschaft jemals vom Thron stoßen? Tja, es gibt nur einen Helden, der das vermag und er hat es auch tatsächlich getan: Super Mario!

Ganze 25 Millionen Mal wurde ‘Pokémon Go’ im vergangenen Sommer alleine in den ersten vier Tagen heruntergeladen. Beeindruckende Zahlen … denen der berühmteste Klempner der Welt mit einem fröhlichen „Wachuuu!“ einfach mal locker auf den Kopf hopst. Im selben Zeitraum wurde ‘Super Mario Run’, Nintendos Vorstoß in den mobilen Spielesektor, nämlich unglaubliche 40 Millionen Mal heruntergeladen! Und das lediglich auf iOS, wohlgemerkt!

Gratis zum Reinschnuppern

Dies ist natürlich nicht zuletzt auch der Tatsache geschuldet, dass die App zunächst einmal gratis ist. Allerdings umfasst dieses Angebot lediglich ein paar Level. Wer Zugang zum vollen Umfang des Jump'n'Runs erhalten möchte, muss einmalig 9,99 Euro löhnen.

Eine Android-Version des Spiels ist indes zwar angekündigt, jedoch noch nicht mal in Sicht. Laut Nintendo habe man arge Sicherheitsbedenken wegen Raubkopien, die es auf einem Android-Gerät nun einmal einfacher haben als auf einem von Apple. Dennoch sind wir uns absolut sicher, dass Nintendo die unzähligen Android-User nicht mehr allzu lange wird warten lassen.

Quellen: Bilder: Nintendo , derstandard.at