Während der Videospielmesse E3 zeigte Publisher EA knapp 14 Minuten Spielszenen aus dem neuen Star-Wars-Spiel, „Jedi Fallen Order“. Den ersten Einblick in eine frühe Version des Einzelspieler-Titels findet ihr unten und könnt euch so selbst einen Eindruck von seinen Qualitäten verschaffen.

Ein Titel in der Tradition von storybasierten Kracher wie „Uncharted“ oder „God of War“, aber im Star-Wars-Universum? Unser Interesse ist geweckt, erinnert der erste Ausblick doch gleich an selige „Jedi Knight“-Zeiten seinerzeit auf dem PC. Keine Sorge, nicht optisch, rein grafisch stellt „Star Wars: Jedi Fallen Order“ ein Highlight dar. Der Trailer zeigt eine Menge verschiedene Gameplay-Optionen des Titels.

Ob den Einsatz von Machtkräften, um schwere Rohre in der Umgebung zu bewegen oder Gegner umher zu schleudern, Kämpfe zwischen KI-Fraktionen oder (vor allem) packende Lichtschwert-Duelle, alles im Video zu sehen. Auch der kleine Droide BD-1 des Spielhelden kommt im Video zum Einsatz.

Ab Winter

Zudem sehen wir die Purge Troopers, spezialisierte Elitekämpfer des Imperiums, die sich als Jedi-Jäger verdingen.

Denn die Handlung von „Star Wars: Jedi Fallen Order“ ist zwischen den filmischen Episoden drei und vier angesiedelt: Nach dem Befehl 'Order 66' des finsteren Imperators wird im ganzen Imperium Jagd auf die Jedi gemacht. Einer von diesen Gejagten ist der junge Padawan Cal Kestis, der angesichts der Umstände versucht, sich vor seinem Schicksal, ein Jedi zu werden, zu verbergen.

Doch ein Unfall an seinem Arbeitsplatz zwingt ihn, Machtkräfte einzusetzen, um einen Kollegen zu retten – und ab dann ist Cal Freiwild. „Star Wars: Jedi Fallen Order“ soll am 15. November erscheinen und die Macht auf PlayStation 4, PC und XBox One entfesseln.