Meine Herren Scharfschützen, prüft ein letztes Mal die Gewehre und eicht eure Zielfernrohre: In knapp zwei Wochen, am 14. Februar 2017, ist es so weit. Denn dann erscheint ‘Sniper Elite 4’ für die Playstation 4, die Xbox ONE und Windows PC. Als Elite-Agent Karl Fairburne verschlägt es uns einmal mehr in den Zweiten Weltkrieg und wir gehen auf Nazijagd. Genauer gesagt machen wir uns vor allem daran, die Köpfe hinter Hitlers Superwaffen-Programmen zum platz … äh … auszuschalten. Ein neuer Trailer zeigt dabei satte sechs Minuten Einblicke in das Spielgeschehen. Das nach Meinung der Entwickler „fortschrittlichste Sniper-Spiel, das je geschaffen wurde“, schickt Karl dieses Mal nach Italien.

Der Trailer stellt dabei die verschiedenen Aspekte des Spiels vor, angefangen von der Kampagne bis hin zu den Multiplayer-Schlachten. Das Herzstück des Spiels bildet dabei die umfangreiche Kampagne, die wahlweise auch zu zweit bestritten werden kann – und die euch von verschlafenen Fischerdörfern über Weinberge bis hin zu Schlössern durch idyllische Umgebungen führt. Einmal mehr müsst ihr im Kampfsystem der Reihe den perfekten Ansitz finden, um eure Gegner mit atemberaubenden Schüssen über gewaltige Distanzen auszuschalten. Natürlich werden besonders beeindruckende Schüsse dabei wieder mit „Röntgen“-Killcams eurer Kugeln belohnt.

Stealth-Takedowns mit dem Messer sind ebenso möglich wie fiese improvisierte Sprengfallen. Nicht, dass das nötig wäre: Ein Arsenal authentischer Gewehre, Pistolen, Schrotflinten und Panzerfäuste des Zweiten Weltkriegs wartet auf seinen Einsatz. Selbstverständlich lassen sich die Schießprügel aufrüsten und verbessern. Klar, dass ihr auch in diversen Koop-und Multiplayermodi gegeneinander antreten dürft. Macht euch also bereit und betreten mit dem Trailer ein letztes Mal nur passiv die Welt von ‘Sniper Elite 4’ – am 14. Februar dürft ihr selbst den Finger an den Abzug legen. Übrigens erscheint das Spiel zu 100 Prozent uncut.