„Shadows: Awakening“ ist ein potentieller neuer Spielekracher, der 2018 für PlayStation 4, Xbox One und Windows PC erscheint. Der erste Trailer für das Spiel befindet sich im Anschluss an diesen Artikel, MANN.TV wünscht viel Spaß beim Zuschauen. In dem Action-Rollenspiel „Shadows: Awakening“ schlüpft der Spieler in die Rolle eines uralten Dämons, der beschworen wurde, um eine gefährliche Verschwörung aufzuhalten.

In einer innovativen Mechanik kann dieser „Devourer“ (= Verschlinger) genannte finstere Geist die Seelen verstorbener Helden in sich aufnehmen und dann im Kampf benutzen. Durch ein einzigartiges Party-System können Charaktere je nach Wünschen des Spielers und der jeweiligen Situation zudem miteinander kombiniert werden. Doch auch die Handlung von „Shadows: Awakening“ wird durch diese Entscheidungen beeinflusst. Da wir einen unlebenden Dämonen spielen, können wir nahtlos und jederzeit zwischen der Welt der Lebenden und der Geisterwelt wechseln und uns beides im Kampf zu Nutze machen.

Ob wir in der Handlung von „Shadows: Awakening“ die Welt in den Untergang stürzen oder wirklich retten, liegt dabei in der Hand des Spielers. Das Spiel stellt die lang erwartete Weiterführung der „Heretic Kingdoms“-Saga dar, ist aber keine Fortsetzung, sondern ein für sich stehender Titel mit neuer Grafik-Engine und in sich abgeschlossener Handlung, die keine Vorkenntnisse erfordern soll. Satte 14 einzigartige Helden mit persönlicher Story dürfen dabei von unserem Devourer verschlungen und an unsere spielerischen Fähigkeiten angepasst werden. 20 Stunden soll die Kampagne pro Durchgang dauern und so bei hohem Wiederspielwert minimal 60 Stunden Spielspaß bieten.

Besonderes Augenmerk wurde dem Publisher Kalypso Media zufolge auf eine liebevolle Lokalisierung gelegt – dass der Titel nicht nur dieses Versprechen zu halten scheint, offenbart der hochwertig vertonte atmosphärisch dichte deutsche Trailer.