TheC64: Der erfolgreichste Heim-Computer ist wieder da! – Mit „TheC64“ kehrt ein zeitloser Klassiker der 80er Jahre zurück – seinerzeit war der kultige Heimcomputer C64  in aller Munde. Retro Games und Koch Media bringen den guten alten „Brotkasten“ zurück – bereits in wenigen Tagen wird der neue C64 in den Regalen stehen und 37 Jahre nach seiner Markteinführung nostalgische Emotionen wecken: der C64 Fullsize, „TheC64“, ist da.

Am 23. Dezember 2019 ist es soweit, dann steht der neue C64 in Maxi-Größe im Handeln. Der neue C64 im Originalformat verfügt über eine voll funktionsfähige Tastatur, einen verbesserten Micro-Switch-Classic-Joystick, vier USB-Ports und einem HDMI-Anschluss. Gleich drei wählbare Modi für den Start hat der TheC64 im Gepäck. Kenner setzen auf die Original-Programmiersprache C64 Basic, um Spiele zu starten, oder sie nutzen VIC20 Basic.

Wer es einfacher haben will, startet seine Games per Auswahlkarussell. Ganze 64 Titel sind an Bord, die wahlweise in 50 Hertz oder mit 60 Hz und optionalen CRT-Filtern gespielt werden können. Vorinstalliert sind Evergreens wie „California Games“, „Paradroid“ und „Boulder Dash“, aber auch „Neuheiten“ wie „Attack of the Mutant Camels“, „Hover Bovver“, „Iridis Alpha“ und „Gridrunner“.

Auch zwei erst kürzlich veröffentlichte Titel wird The C64 mitliefern: „Galencia“ und das Text-Adventure „Planet of Death“. Wem das nicht reicht, der lädt sich eigene C64- und VIC20-Titel auf seinen C64. Am 23. Dezember kommt TheC64 in den Handel – und wird 119,99 Euro kosten.