Wenn es unten scheiße lief, kann es ja nur besser werden, wenn man eine Treppe erklimmt, oder nicht? Gut, Ethan Winters könnte natürlich aufgehen, dass eine an die Tür gekreuzigte Krähe vielleicht nicht das beste Omen ist. Aber was soll man(n) machen, wenn man(n) das Horrorhaus verlassen will? Irgendwo muss man ja nach dem Ausgang suchen. Ein schickes Rendezvous mit der liebreizenden Dame des Hauses gibt es obendrauf. Wenn das nichts ist …