Auch wenn es noch ein kleines Weilchen hin ist. Jeder Fan freut sich diebisch auf Remake des Survival-Horror-Klassikers „Resident Evil 2“, der hierzulande komplett ungeschnitten ab 18 Jahren in den Handel kommen wird. Bereits die ersten Trailer ließen die Vorfreude weiter steigen. Das schafft auch der neue Story-Trailer, den Entwickler Capcom nun zur Tokyo Game Show veröffentlicht hat.

So läuft hier alles anders als im Original, in dem es zwei Geschichten mit unterschiedlichen Charakter-Events gab. In der Neuauflage wird beides zusammengeführt. Im Mittelpunkt steht Claire Redfield, die in der zum Untergang geweihten Metropole Raccoon City nach ihrem Bruder Chris sucht. Dabei trifft Claire auf den Polizisten Leon S. Kennedy, der in die virusverseuchte Stadt zurückkehrt, um zu helfen. Während Leon die Geschehnisse in Raccoon City aufdeckt, entdeckt Claire die traurige Wahrheit, die hinter der Familie Birkin steckt.

Beide werden hierbei mit den grausigen Schrecken der Zombie-Apokalypse konfrontiert. Leon und Claire müssen zusammenarbeiten, um ihr Überleben zu sichern und die Hintergründe hinter den furchteinflößenden Vorkommnissen aufzudecken. Leon und Claire haben ihre eigenen, separat spielbaren Kampagnen, sodass ihr das Geschehen aus der Perspektive beider Charaktere verfolgen könnt.

„Resident Evil 2“ lässt euch die klassische Survival-Horror-Saga mit aufgebohrter realistischer Grafik, sattem Sound, einer neuen Over-the-Shoulder-Kameraperspektive sowie modernisierter Steuerung und klassischen Gameplay-Modi neu erleben. Das schaut auch im neuen Trailer richtig gut aus, weshalb man sich auf ein echtes Horror-Abenteuer freuen darf. „Resident Evil 2“ erscheint erst am 25. Januar 2019 für PlayStation 4, Xbox One und Windows PCs.