Die Freude war riesig, als bekannt wurde, dass der Survival-Horror-Klassiker „Resident Evil 2“ ein Remake bekommen wird. Vor allem, da es die neu entwickelte Version dieses wahrhaft ikonischen Games in Deutschland komplett ungeschnitten ab 18 Jahren geben wird. Nach dem ersten Trailer wurde der Hype darum nur größer. Jetzt gibt es von der Spielemesse Gamescom Nachschub in Form eines weiteren Gameplay-Trailers zu „Resident Evil 2“.

Dieses Mal wird vor allem mehr von Chris Redfields Schwester Claire Redfield sowie der kleinen Sherry Birkin gezeigt. „Resident Evil 2“ lässt euch die klassische Survival-Horror-Saga mit aufgebohrter realistischer Grafik, sattem Sound, einer neuen Over-the-Shoulder-Kameraperspektive und modernisierter Steuerung sowie klassischen Gameplay-Modi neu erleben. Das schaut im Trailer bereits richtig saftig aus, weshalb sich Fans auf ein echtes  Horror-Abenteuer freuen dürfen.

Immerhin dauerte es zwanzig Jahre, dass der Horror aus „Resident Evil 2“ zurückkehrt und ihr taucht so tief wie noch nie ins Geschehen ein: Es dreht sich um den jungen Polizisten Leon S. Kennedy und die Studentin Claire Redfield, die beide während eines desaströsen Zwischenfalls in Raccoon City zueinander finden. Die Bevölkerung der Stadt verwandelt sich in blutrünstige Zombies.

Leon und Claire müssen zusammenarbeiten, um ihr Überleben zu sichern und die Hintergründe hinter den furchteinflößenden Vorkommnissen aufzudecken. Leon und Claire haben ihre eigenen, separat spielbaren Kampagnen, sodass ihr das Geschehen aus der Perspektive beider Charaktere verfolgen könnt.

Ein wenig warten müsst ihr aber noch, denn „Resident Evil 2“ erscheint erst am 25. Januar 2019 für PlayStation 4, Xbox One und Windows PCs.