Wenn sich ein Spiel schon 'Project CARS 2' nennt, dürfte eigentlich klar sein, was im Mittelpunkt steht: Der Motorsport und jede Menge Traumwagen haben es den Entwicklern sichtlich angetan. Angesichts der Videospielmesse Gamescom zeigten diese sich mit neuen bewegten Bildern alles andere sparsam – ihren taufrischen Trailer zur kommenden Autosimulation finden Autonarren unter diesem Text. Viel Vergnügen!

Gemeinsam setzen Entwickler Slighty Mad und Publisher Namco Bandai in ihrem kommenden Rennkracher vor allem auf zwei Aspekte: eine ungemeine Vielfalt an Fahrzeugen und Strecken sowie jede Menge Realismus. Mit diesen beiden Elementen will man Platzhirsche wie die traditionsreichen 'Forza'- oder 'Gran Turismo'-Reihen das Fürchten lehren. Der Trailer zeigt dabei: Hier wird nicht gekleckert, sondern geklotzt – in jeder Hinsicht: Nicht nur ist die Grafik atemberaubend, auch die anderen Zahlen lesen sich beeindruckend: Fünf Disziplinen über 29 Motorsport-Serien locken Enthusiasten in satten sechs Rennklassen.

Über 180 Fahrzeuge sollen dabei zum Einsatz kommen, die über ganze 60 Rennstrecken brausen werden. Dabei will 'Project CARS 2' nicht nur noch realistischer als sein Vorgänger aufs Gas treten, sondern auch als besagte Genrekönige, deren Stärken unzweifelhaft beim Realismus liegen. Ein ambitionierter Plan. Ob der klappt und die Entwickler zu den beiden Serien-Primussen an die Pole Position aufschließen, werden wir bereits am 22. September erleben: Dann erscheint 'Project CARS 2' für die Xbox One, die Playstation 4 sowie den PC.