Es klingt wie eine absurde Idee, und ist doch wahr: es gibt ein PC-Spiel, in dem PC-Zocker ihren perfekten Gaming-Rechner aus ihren Traumbauteilen und Gehäusen montieren. „PC Building Simulator“ nennt sich das Ganze – einen Trailer zu diesem skurrilen Spiel findet ihr weiter unten. Eine Alpha-Version des Titels wurde bis heute schon über 500.000 Mal heruntergeladen…

Es gibt Menschen, denen genügt es, ihre Videospiele an einer Konsole zu zocken und ansonsten ihre Ruhe zu haben. PC-Spieler werden von diesen Menschen gerne mal belächelt, weil sie großen Wert darauf legen, ihre Hardware individuell zusammenzustellen und sich dauernd Gedanken um die besten Bauteile und coolsten Kombinationen von Gehäusen, Motherboards, Grafikkarten etc. machen. (Bevor einer schimpft, der Verfasser dieser Zeilen ist auch so einer…) Für genau diese Leute wurde wohl der „PC Building Simulator“ ersonnen.

Ebenso wie für Fachkräfte, die für ihre Kunden Tag ein Tag aus Rechner zusammenschrauben müssen. Doch jeder, der sich schon einmal mit dem Thema beschäftigt hat, kennt das Problem: Alle Komponenten sind richtig verbunden – doch statt eines neuen funktionierenden PCs begrüßt uns ein schwarzer Bildschirm. Hier will der „PC Building Simulator“ einhaken und führt den Spieler Schritt für Schritt durch die Montage, damit nix schiefgeht – inklusive moderner Spielkonzepte wie Karrieremodus, einem Level-System für Erfahrungen sowie eines Managements der Finanzen, damit wir uns die begehrten Bauteile namhafter Hersteller auch nach und nach leisten können.

Erschienen ist das Teil – irgendwie logisch – bereits für den PC und befindet sich auf Steam in einer Early-Access-Phase. Hier bekommt ihr den „PC Building Simulator“.